Südafrika: Cape Town & Cape Point

Kapstadt und der Tafelberg haben für uns eine Ausnahme gemacht und sich im Winter von der schönsten Seite gezeigt. Das haben wir natürlich genutzt und den Tafelberg umrundet (die mittlere Runde) und am zweiten Tag auch die Kap-Halbinsel besucht. Schöne Aussichten und putzige Pinguine, ein gutes Essen dazu, was will man mehr.

Werbeanzeigen

Südafrika: Knysna Oyster & Wine Festival

Knysna ist ein besonderer Ort, weil er so viel Lebenslust birgt wie kaum ein Ort auf dieser Reise. Austern sind berühmt und gut, und das Weinfestival das größte von ganz Afrika. Also haben wir es uns gut gehen lassen. Aber auch hier gibt es Natur pur - Robberg bietet außer Robben und einem waghalsigen Wanderweg auch Dünen auf …

Südafrika: Knysna Oyster & Wine Festival weiterlesen

Südafrika: Tsitsikamma National Park

Ab nun auf die Garden Route (die eigentlich auch nur Landwirtschaftliches Grün ist). Hier merkt man dass der Tourismus eine starke Einflüsse hat. Aber es gibt auch noch Natur. Stormsriver ist ein must-see's und hier kann man in leichten Wanderungen Atenberaubende Ausblicke genießen. Ob Riesenwellen die gegen Klippen schmettern oder aber auch die höchste Bungee-Sprung-Brücke, hier …

Südafrika: Tsitsikamma National Park weiterlesen

Südafrika: Addo Elephant Parks

Addo ist der bekannteste Park innerhalb Südafrikas und sehr Kinderfreundlich. Highlights sind das Wasserloch das direkt neben dem Hauptcamp ist und auch nachts beleuchtet wird. Ideal für Familien aber auch etwas klein. Man sieht garantiert Tiere, aber man hat das Feeling eines Safari Parks bzw. Zoos. Trotzdem hatten wir einige der lustigsten Begegnungen mit Elefanten …

Südafrika: Addo Elephant Parks weiterlesen